Fly, Baby, fly!

Was würdest Du tun, wenn auf einen Schlag die Erinnerungen an Dein letztes Lebensjahrzehnt ausradiert wären?

Dieses Buch erzählt eine berührende Geschichte über die Rivalität zweier Frauen, die Suche nach der eigenen Identität und der großen Liebe.

Ausgewählte Leserstimmen

„Eine faszinierende und tiefgründige Geschichte, die abwechselnd aus dem Blickwinkel der beiden Protagonistinnen, Lea und Anna, erzählt wird. Bis zum Ende war ich zwischen den beiden hin- und hergerissen, konnte deren (traurige) Vorgeschichte und nachvollziehbaren Beweggründe und Wünsche nachempfinden. Perfekt für einen lauen Sommerabend bei einem Glas Wein.“ (28. Juni)

„Ich finde das Buch unglaublich gut geschrieben, denn es erzählt eine Geschichte, wie sie ähnlich passieren kann mit Figuren, die so handeln, wie wohl viele von uns handeln würden. Es wird nichts geschönt, keine der Figuren ist nur schwarz oder nur weiß gezeichnet, sondern sie haben ihre Ecken und Kanten, die es so zu nehmen gilt, wie sie sind. Keine der Figuren macht es dem Leser einfach, sie zu mögen, nach und nach kann man sie aber an der einen oder anderen Stelle verstehen, auch wenn ich es trotzdem nicht gut heißen konnte, wie sie agieren.“ (29. Juli)

„“Fly, Baby, fly!“ sticht aus diesen 08/15 Geschichten heraus, wie eine Orchidee zwischen Unkraut. Ein Roman, wie man ihn öfters gerne lesen möchte und doch so selten findet. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung!“ (14. August)

Als Lea nach einem schweren Autounfall im Krankenhaus zu sich kommt, findet sie sich in einem wahrgewordenen Albtraum wieder. Ihre Erinnerungen an die letzten dreizehn Jahre sind verschwunden. 

Bei ihrer Suche nach der eigenen Identität erfährt sie, dass sie ihre Jugendliebe Christopher geheiratet und mit ihm eine Tochter hat. Doch Christopher stößt sie von sich und drängt auf Scheidung. Wie es scheint hat sie ihn und ihre Tochter vor Jahren verlassen und ihrer Heimatstadt Wien den Rücken gekehrt. Von Schuldgefühlen und Reue gepeinigt ist Lea fest entschlossen, die Liebe ihres Lebens zurückzugewinnen – komme was wolle.

Anna ist endlich mit dem Mann ihrer Träume zusammen. Alles, was zu ihrem vollkommenen Glück noch fehlt, ist ein gemeinsames Kind. Das Leben ihrer Träume scheint zum Greifen nahe. Doch all das verändert sich schlagartig, als Lea, Christophers verschollene und bildschöne Ehefrau, unvermutet wieder auftaucht.

ISBN (Paperback): 978-3-99110-476-6
ISBN (Hardcover): 978-3-99110-477-3

Verlag und Druck: myMorawa von Dataform Media GmbH, Wien

Umfang: 348 Seiten

Preisänderungen und Lieferfähigkeit vorbehalten.

Erscheinungsdatum: 26. Juni 2020

Jetzt bestellen:

Dr. Sophie Rojahn

Rotenturmstraße 27/10, 1010 Wien, Österreich

Autorin

E-Mail: mail@sophieedenberg.com

ATU75571524

Mitglied der WKO, Gewerbe des Buchverlags, Verleihungsstaat: Österreich

Zuständige Gewerbebehörde: Magistratisches Bezirksamt für den 1. Bezirk

Anwendbare Rechtsvorschriften: GewO

© 2020 Sophie Edenberg. Rechte vorbehalten.