Über mich

Über mich

„Wenn ich schreibe, dann versinkt die ganze Welt um mich herum. Dann gibt es nichts, außer mich und die Welt, die ich gerade im Erschaffen begriffen bin. Das ist das beste Gefühl der Welt.“

Sophie Edenberg

„Wenn ich schreibe, dann versinkt die ganze Welt um mich herum. Dann gibt es nichts, außer mich und die Welt, die ich gerade im Erschaffen begriffen bin. Das ist das beste Gefühl der Welt.“

Sophie Edenberg

„Wenn ich schreibe, dann versinkt die ganze Welt um mich herum. Dann gibt es nichts, außer mich und die Welt, die ich gerade im Erschaffen begriffen bin. Das ist das beste Gefühl der Welt.“

Sophie Edenberg

Das bin ich

Das bin ich

Wann hast du deine Leidenschaft fürs Schreiben entdeckt?

Schon als kleines Mädchen habe ich es geliebt, mir für meine Stofftiere – meinem damals treuesten (und einzigen) Fanclub –  Geschichten auszudenken. Da saß ich dann, mit meinem vollgekritzelten Heft in der Hand und hielt „Lesungen“ für mein Publikum. Später dann wagte ich mich an meine ersten Kurzgeschichten (die meiner Leserschaft zuliebe allerdings besser unveröffentlicht bleiben). 

Schon bald stand für mich fest, dass ich mich irgendwann dem Schreiben von Romanen widmen würde – Zeit und Muße fand ich jedoch erst 2018, mein erster Roman erschien dann im Sommer 2020. Das Gefühl, mein erstes eigenes Werk in Händen zu halten, war magisch, mit nichts Anderem zu vergleichen. Seither bin ich kaum mehr von der Tastatur loszueisen.

Wo findest du deine Inspiration?

Mein Leben ist vor allem eines – turbulent. Dem klassischen Familienmodell des 21. Jahrhunderts entsprechend, stamme ich aus einer bunt zusammengewürfelten Patchwork-Familie „wie sie im Buche steht“ – nach Inspiration suchen muss ich daher nur selten. Vermutlich beschäftige ich mich gerade deswegen in meinen Romanen so gerne mit dem Abenteuer Familie und anderen komplexen zwischenmenschlichen Beziehungen. Denn wie heißt es so schön – nichts ist, wie es scheint.

Welche Autoren und Romane faszinieren dich?

Schon als Kind war ich eine bekennende Leseratte – was auch immer ich zwischen die Finger bekam wurde binnen weniger Tage verschlungen. Ich bin ein bekennender Fan von  Spannungsliteratur. Ganz besonders liebe ich die Romane von Joy Fielding, allen voran „Zähl nicht die Stunden“ . Das Buch ist zwar schon recht alt, aber wunderschön und zugleich wahnsinnig traurig. Ich habe es drei Mal gelesen und muss an einigen Stellen immer noch weinen.

Trotzdem habe ich mich erst mit meinem dritten Roman „Im Schatten deiner Schuld“ an meinen ersten Thriller herangewagt – und es geliebt. Mein nächster Roman – ebenfalls ein Thriller – wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 erscheinen.

Wie verbringst du deine Zeit, wenn du nicht gerade an einem Roman arbeitest?

Erholung von meinem turbulenten Alltag finde ich als begeisterte Läuferin in der freien Natur oder (noch lieber) auf dem Golfplatz. Darüber hinaus bin ich bekennender Lese-, Kaffee- und (in der Weihnachtszeit auch) Vanillekipferl-Junkie. 

Was denkst du zeichnet dich als Schriftstellerin aus?

Puh, schwierige Frage. Aber ich denke, was meine Leser besonders schätzen, sind meine vielschichtigen Charaktere und die überraschenden Wendungen in meinen Büchern. Ich bemühe mich um Spannung von der ersten bis zur letzten Seite und entführe meine Leser dabei in einen Strudel aus Empfindungen, die keinen Fingernagel verschont lassen.

Wann hast du deine Leidenschaft fürs Schreiben entdeckt?

Schon als kleines Mädchen habe ich es geliebt, mir für meine Stofftiere – meinem damals treuesten (und einzigen) Fanclub –  Geschichten auszudenken. Da saß ich dann, mit meinem vollgekritzelten Heft in der Hand und hielt „Lesungen“ für mein Publikum. Später dann wagte ich mich an meine ersten Kurzgeschichten (die meiner Leserschaft zuliebe allerdings besser unveröffentlicht bleiben). 

Schon bald stand für mich fest, dass ich mich irgendwann dem Schreiben von Romanen widmen würde – Zeit und Muße fand ich jedoch erst 2018, mein erster Roman erschien dann im Sommer 2020. Das Gefühl, mein erstes eigenes Werk in Händen zu halten, war magisch, mit nichts Anderem zu vergleichen. Seither bin ich kaum mehr von der Tastatur loszueisen.

Wo findest du deine Inspiration?

Mein Leben ist vor allem eines – turbulent. Dem klassischen Familienmodell des 21. Jahrhunderts entsprechend, stamme ich aus einer bunt zusammengewürfelten Patchwork-Familie „wie sie im Buche steht“ – nach Inspiration suchen muss ich daher nur selten. Vermutlich beschäftige ich mich gerade deswegen in meinen Romanen so gerne mit dem Abenteuer Familie und anderen komplexen zwischenmenschlichen Beziehungen. Denn wie heißt es so schön – nichts ist, wie es scheint.

Welche Autoren und Romane faszinieren dich?

Schon als Kind war ich eine bekennende Leseratte – was auch immer ich zwischen die Finger bekam wurde binnen weniger Tage verschlungen. Ich bin ein bekennender Fan von  Spannungsliteratur. Ganz besonders liebe ich die Romane von Joy Fielding, allen voran „Zähl nicht die Stunden“ . Das Buch ist zwar schon recht alt, aber wunderschön und zugleich wahnsinnig traurig. Ich habe es drei Mal gelesen und muss an einigen Stellen immer noch weinen.

Trotzdem habe ich mich erst mit meinem dritten Roman „Im Schatten deiner Schuld“ an meinen ersten Thriller herangewagt – und es geliebt. Mein nächster Roman – ebenfalls ein Thriller – wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 erscheinen.

Wie verbringst du deine Zeit, wenn du nicht gerade an einem Roman arbeitest?

Erholung von meinem turbulenten Alltag finde ich als begeisterte Läuferin in der freien Natur oder (noch lieber) auf dem Golfplatz. Darüber hinaus bin ich bekennender Lese-, Kaffee- und (in der Weihnachtszeit auch) Vanillekipferl-Junkie. 

Was denkst du zeichnet dich als Schriftstellerin aus?

Puh, schwierige Frage. Aber ich denke, was meine Leser besonders schätzen, sind meine vielschichtigen Charaktere und die überraschenden Wendungen in meinen Büchern. Ich bemühe mich um Spannung von der ersten bis zur letzten Seite und entführe meine Leser dabei in einen Strudel aus Empfindungen, die keinen Fingernagel verschont lassen.

Meine Bücher

Erfahre mehr darüber, über meine Romane.

Meine Bücher

Erfahre mehr darüber, über meine Romane.

.
.

Dr. Sophie Rojahn

Rotenturmstraße 27/10, 1010 Wien, Österreich

Autorin

E-Mail: mail@sophieedenberg.com

ATU75571524

Mitglied der WKO, Gewerbe des Buchverlags, Verleihungsstaat: Österreich

Zuständige Gewerbebehörde: Magistratisches Bezirksamt für den 1. Bezirk

Anwendbare Rechtsvorschriften: GewO

© 2021 Sophie Edenberg. Rechte vorbehalten.

Dr. Sophie Rojahn

Rotenturmstraße 27/10, 1010 Wien, Österreich

Autorin

E-Mail: mail@sophieedenberg.com

ATU75571524

Mitglied der WKO, Gewerbe des Buchverlags, Verleihungsstaat: Österreich

Zuständige Gewerbebehörde: Magistratisches Bezirksamt für den 1. Bezirk

Anwendbare Rechtsvorschriften: GewO

© 2021 Sophie Edenberg. Rechte vorbehalten.